Azure - AZ-203T06 - Connect to and consume Azure and third-party services

Standort:

Termin:

790,00 € *

zzgl. MwSt.

Preis inkl. gesetzlicher MwSt.: 940,10 €
AZ-203T06 - Connect to and consume Azure and third-party services In diesem Kurs dreht sich... mehr

AZ-203T06 - Connect to and consume Azure and third-party services

In diesem Kurs dreht sich alles um die Kommunikation zwischen Apps und Diensten. Die Kursteilnehmer lernen, wie sie mithilfe des API Management eigene APIs erstellen und verwalten und wie sie die verschiedenen ereignis- und nachrichtenbasierten Dienste in Azure in ihren Entwicklungen verwenden. Weitere Themen sind:Erstellung und Integration von Ressourcen, Azure Portal, Azure CLI, REST und Anwendungscode.

Diese Schulung kann auch zur Vorbereitung auf die Prüfung AZ-203 für die Zertifizierung zum Microsoft Certified: "Azure Developer Associate" genutz werden.

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Hinweis: Der Kurs wird in deutscher Sprache gehalten, die MOC Unterlagen sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der cmt Computer- & Management Trainings GmbH mit zertifizierten Trainern durch.

Inhalt

Entwicklung einer App Service Logic App
- Übersicht über Azure Logic Apps
- Entwicklung von Logik-Apps mit Visual Studio
- Entwicklung von benutzerdefinierte Connectors für Logic Apps
- Entwicklung von benutzerdefinierte Vorlagen für Logic Apps
Integration vonAzure Search in Lösungen
- Erstellen und Abfragen eines Azure Search-Index
- Volltextsuche in Azure Search
API-Verwaltung
- Einführung in den API-Verwaltungsdienst
- Backup von APIs
- Definieren von API-Richtlinien
Eventbasierte Lösungen entwickeln
- Azure Event Grid
- Azure Event Hubs
- Azure Notification Hubs
Entwicklung von nachrichtenbasierte Lösungen
- Azure Service Bus
- Azure Queue Storage-Warteschlangen

Voraussetzungen

- Die Teilnehmer sollten 1-2 Jahre Erfahrung als Entwickler haben. In diesem Kurs wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer mit Code vertraut sind und über grundlegende Kenntnisse in Azure verfügen.
- Es wird empfohlen, dass die Teilnehmer Erfahrung mit PowerShell oder Azure CLI haben, im Azure-Portal arbeiten und mit mindestens einer von Azure unterstützten Programmiersprachen arbeiten. Die meisten Beispiele in diesem Kurs werden in C# .NET vorgestellt.

Zielgruppe

Die Teilnehmer dieses Kurses interessieren sich für die Azure-Entwicklung oder wollen sich auf die Zertifizierungsprüfung zum Microsoft Azure Developer Associate vorbereiten.
Die Teilnehmer sollten 1-2 Jahre Erfahrung als Entwickler haben. In diesem Kurs wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer mit Code vertraut sind und über grundlegende Kenntnisse in Azure verfügen.
Es wird empfohlen, dass die Schüler Erfahrung mit PowerShell oder Azure CLI haben, im Azure-Portal arbeiten und mit mindestens einer von Azure unterstützten Programmiersprachen arbeiten. Die meisten Beispiele in diesem Kurs werden in C# .NET vorgestellt.

Zielsetzung

Siehe Inhalte

Zuletzt angesehen