IT-Recht - Vergaberecht intensiv für die Praxis

Standort:

Termin:

995,00 € *

zzgl. MwSt.

Preis inkl. gesetzlicher MwSt.: 1.184,05 €
Vergaberecht intensiv für die Praxis Zielgruppe: Beschaffer der öffentlichen Hand, Leiter von... mehr

Vergaberecht intensiv für die Praxis

Zielgruppe: Beschaffer der öffentlichen Hand, Leiter von Vergabestellen, Projektleiter und Rechnungsprüfer mit Grundkenntnissen im Vergaberecht.
Die Teilnehmer lernen – aufbauend auf ihren vorhandenen Grundkenntnissen – den rechtlichen Rahmen, in dem sich öffentliche Beschaffer bewegen müssen, kennen. Anhand eines typischen Ablaufs einer Beschaffung werden alle „Stationen“ von der Bedarfsmeldung über die Erstellung der Leistungsbeschreibung bis zur Vergabentscheidung und Vertragsgestaltung durchlaufen. Die Teilnehmenden sind in der Lage, die erworbenen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und eine Vergabe selbstständig durchzuführen.
Seminarleitung:
Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt Werner Leitzen war von 1989 bis Ende 2006 Mitarbeiter der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für den Einsatz der Informationstechnik (KBSt) im Bundesministerium des Innern und ist seit Anfang 2007 in der Bundedsakademie für öffentliche Verwaltung im Bundesministerium des Innern beschäftigt. In seiner Zeit bei der KBSt war er federführend bei der Erstellung der „Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen“ (UfAB) beteiligt und leitete die Arbeitsgruppe der öffentlichen Hand, die mit der Erstellung und Fortschreibung der EVB-IT beauftragt ist. In seiner neuen Funktion ist er weiterhin Mitglied der beiden Arbeitsgruppen.
Urheberrechtshinweis: Alle IT-Recht Seminare und deren Seminarinhalte sind urheberrechtlich geschützt (cmt Recht Seminar GmbH, Welserstraße 25, 81373 München).

Inhalt

1. Der rechtliche Rahmen bei der Vergabe durch öffentliche Auftraggeber
1.1 Allgemeines
Rechtsgebiete Vergaberecht und Vertragsrecht
Zweiteilung des Vergaberechtes
Wer ist öffentlicher Auftraggeber
Sinn und Zweck der Vergaberegelungen
Zuschlag als Vertragsschluss
1.2 Rechtsgrundlagen
EU-Vergaberichtlinien
Umsetzung in nationales Recht: Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
Vergabeverordnung
Haushaltsordnungen: Bundeshaushaltsordnung, Landeshaushaltsordnungen, Gemeindhaushaltsordnungen
Vergabe- und Vertragsordungen:
VOL:Anwendungsbereich, Aufbau und Struktur, Teile A und B
VOF:Anwendungsbereich, Aufbau und Struktu
2. Anwendung des Vergaberechts bei der Vergabe von IT-Leistungen unter Berücksichtigung der aktuellen Unterlage für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen - UfAB
2.1 Schwellenwerte
2.2 Ermittlung des auftragswertes
2.3 Die Vergabearten der VOL/A nach nationalem Recht
Öffentliche Ausschreibung
Beschränkte Ausschreibung
Freihändige Vergabe
Besonderheit Direktkauf
Besonderheit Teilnahmewettbewerb
Besonderheit Dynamisches elektronisches Verfahren
2.4 Die Vergabearten nach EU-Recht
Offenes Verfahren
Nicht Offenes Verfahren
Wettbewerblicher Dialog
Verhandlungsverfahren
Besonderheit Teilnahmewettbewerb
Besonderheit Dynamisches elektronisches Verfahren
2.5 Typischer Ablauf einer Beschaffung
Überblick über alle Beschaffungsschritte
Einzelne Beschaffungsschritte im Detail
Ausschreibung und Angebote
Prüfung der Angebote
Bewertung von Angeboten: Ausschlusskriterien, Erstellung von Bewertungskriterien, Bewertung von Angeboten
2.6 Einzelne Aspekte der IT-Vergabe
Beschreibung der Leistung: funktional, konstruktiv
Anforderungen an die Anbieter: Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
Aufhebung von Ausschreibungen
Bekanntmachungen und Veröffentlichungen
Fristen
2.7 Einbeziehung von Vertragsbestandteilen bei IT-Beschaffungen
VOL/B
Weitere Geschäftsbedingungen:
Zusätzliche Vertragsbedingungen
Ergänzende Vertragsbedingungen
Einkaufs-AGB der öffentlichen Hand bei IT-Beschaffungen
Besondere Vertragsbedingungen für die DV-Beschaffung (BVB)
Ergänzende Vertragsbedingungen für die IT-Beschaffung (EVB-IT)

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Vergaberecht.

Zielgruppe

Zielgruppe: Beschaffer der öffentlichen Hand, Leiter von Vergabestellen, Projektleiter und Rechnungsprüfer mit Grundkenntnissen im Vergaberecht.

Zielsetzung

Siehe Inhalte.