IT-Sicherheit: (Anti-) Hacking für Admins - Angriffe erkennen und Schutzmaßnahmen verstärken

Standort:

Termin:

1.690,00 € *

zzgl. MwSt.

Preis inkl. gesetzlicher MwSt.: 2.011,10 €
Angesprochener Teilnehmerkreis: System- und Netzwerkadministratoren, IT- und... mehr

Angesprochener Teilnehmerkreis:

System- und Netzwerkadministratoren, IT- und Systemverantwortliche, IT-Architekten sowie IT-Sicherheitsbeauftragte. Die Teilnehmer dieses Workshops simulieren nach einer umfangreichen Einführung in Grundlagen der IT-Sicherheit die Rolle des Angreifers bzw. Hackers und attackieren dafür extra installierte Computersysteme bis hin zu Windows 10 und auch Windows Server 2016. Sie erhalten einen zumeist praktischen Einblick in die Vielfalt der Methoden und Werkzeuge der Angreifer auf Netzwerke, Computersysteme und Dienste. Durch diesen Perspektivwechsel soll das Bewusstsein für Sicherheitsrisiken und Schutzmaßnahmen und somit die Sicherheit in Unternehmen erhöht werden. 

Inhalt

Modul 00 - Einführung

Modul 01 - Grundlagen der IT-Sicherheit

Modul 02 - Planung und Vorbereitung von Angriffen

Modul 03 - Moderne Angriffstechniken

Modul 04 - Gefahren durch Viren, Würmer, Trojaner & Rootkits

Modul 05 - Angriffe auf Drahtlosnetzwerke (WLANs)

Modul 06 - Firewalls, IDS & Honeypots

Modul 07 - Überblick zu Penetrationstests

Optionale Module (auf der Kursteilnehmer-DVD-ROM enthalten)

Modul 08 - Grundlagen der Kryptografie

Modul 09 - Einführung in das BSI-Grundschutzhandbuch 

Voraussetzungen

Kenntnisse und Fähigkeiten in der Konfiguration und Verwaltung von Windows-Betriebssystemen, grundlegende Erfahrung in der Verwaltung von Netzwerkdiensten, Kenntnisse zu LANs (Local Area Networks) - lokalen Netzwerken und Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit TCP/IP.

 

Zuletzt angesehen