MS Dynamics 365 for Finance and Operations - Diskrete Fertigung II

Standort:

Termin:

1.160,00 € *

zzgl. MwSt.

Preis inkl. gesetzlicher MwSt.: 1.380,40 €
Diskrete Fertigung II In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Tools und Ressourcen kennen, die... mehr

Diskrete Fertigung II

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Tools und Ressourcen kennen, die für das Ausführen grundlegender Aufgaben in "Diskrete Fertigung II" in Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations erforderlich sind.

Inhalt

Wiederholen der Funktion für mehrere Standorte in Verbindung mit dem Produktionssteuerungsmodul
Auflisten der wichtigsten Kernkonzepte des Produktionssteuerungsmoduls
Wiederholen der Stücklistenfunktion
Prüfen von Kalendern und Ressourcen
Wiederholen von Arbeitsgängen und Arbeitsplänen
Erörtern von Produktionslebenszyklus, Parametern und Produktionsaufträgen
Wiederholen der Definitionen von Grob-und Feinterminierung
Wiederholen, wie die Produktprogrammplanung mit dem Produktionssteuerungsmodul zusammenarbeitet
Beschreiben der Produkt-und Lagerdimensionen sowie der Rückverfolgungsangaben
Erläutern der Einrichtung und Verwendung von Dimensionsgruppe
Beschreiben der Verwendung von Serien-oder Chargennummern zum Verfolgen und Steuern von produzierten Artikeln
Arbeiten mit Lagerreservierungen in der Produktion
Arbeiten mit der Markierungsfunktion
Beschreiben der Trace-Funktion zur Lagerverfolgung
Erläutern der Auswirkungen auf Lagerungsdimensionen, wenn die Funktion für mehrere Standorte aktiviert ist
Beschreiben der Verwendung des Stücklistenpositionstyps "Kreditor" bei der Zusammenarbeit mit Zulieferern
Beschreiben, wie Bestellungen für einen Lieferanten generiert werden, wenn der verfügbare Lagerbestand nicht ausreicht
Beschreiben der Erstellung eines Produktionsauftrags für eine Kreditorenproduktion
Erstellen von Ressourcen und Gruppen für den Kreditor
Definieren von Produktionsbuchungs-profilen, um eine Beziehung zwischen Produktionsaufträgen und Sachkonten herzustellen
Beschreiben der Verwendung von Produktionspools zum Überwachen von Produktionsaufträgen in bestimmten Kategorien
Beschreiben der im Schichtmodell festgelegten Eigenschaften, anhand derer Produktionsaufträge zu bestimmten Zeiten und unter bestimmten Bedingungen ausgeführt werden
Zuordnen einer Eigenschaft zu einer Ressource
Erläutern der Vorteile von Eigenschaften
Beschreiben der Einrichtung und Verwendung von Ressourcenfähigkeiten zum Planen der Produktion mit Ausweichressourcen
Erstellen von Arbeitsplangruppen und Zuordnen dieser Gruppen zu Arbeitsgängen im Arbeitsplan
Verwenden der verschiedenen Planungsmethoden
Erläutern des Unterschieds zwischen der Grob-und Feinterminierung
Aufteilen eines Produktionsauftrags
Festlegen des Ausschussprozentsatzes für Stücklisten
Festlegen des Ausschussprozentsatzes für eine Ressource
Festlegen des Ausschussprozentsatzes für jeden Arbeitsgang in Produktionsarbeitsplänen
Beschreiben der Nachkalkulation von Ausschuss
Beschreiben der Schritte innerhalb des Lebenszyklus eines Produktionsauftrags
Beschreiben der Optionen für die Sachkontoeinstellungen bei Produktionsaufträgen
Definieren von Standardsachkontoeinstellungen in den Produktionsparametern
Beschreiben der Produktionserfassungen und der Vorgehensweise beim Erfassen des Verbrauchs im Hauptbuch
Zuweisen von Sachkontoeinstellungenfür Produktionsbuchungsprofile
Analysieren der Ist-Kosten im Vergleich zu den vorkalkulierten Kosten für Produktionsaufträge und aktuelle Produktionsaktivitäten
Beschreiben des Abschlusses und der Nachkalkulation von Produktionsaufträgen
Beschreiben der Interkonnektivität des Moduls "Produktion" mit anderen Modulen in Microsoft Dynamics365
Beschreiben der wichtigsten Elemente der Implementierungscheckliste für die Produktion
Einrichten von Produktionsparametern
Ändern der Datentypen, die in Produktionsserien verwendet werden
Einrichten von Artikelgruppen und Artikeln
Einrichten von Stücklisten
Beschreiben, wie Schichtmodelle, Kalender, Ressourcengruppen und Ressourcen eingerichtet werden
Einrichten von Arbeitsgängen und Arbeitsplänen

Voraussetzungen

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
- Einführung in Microsoft Dynamics 365
- Kenntnisse im Umgang mit den grundlegenden Verarbeitungsfunktionen in Microsoft Dynamics 365
- Kenntnisse im Umgang mit den grundlegenden Verarbeitungsfunktionen in Microsoft Dynamics 365
- Grundkenntnisse in Fertigung, Handel und Logistik sowie der Lagerverwaltungskonzepte

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Produktionsleiter und andere Mitarbeiter von Unternehmen, die für die Einrichtung und Verwaltung der Produktionssteuerung und der Funktionen für Lagerverwaltung zuständig sind

Zielsetzung

Zuletzt angesehen