SQL Server 2019 - Alles für Administratoren

Standort:

Termin:

2.250,00 € *

zzgl. MwSt.

Preis inkl. gesetzlicher MwSt.: 2.677,50 €
Alles für Administratoren In diesem SQL Server 2019 Kurs werden Ihnen die notwendigen... mehr

Alles für Administratoren

In diesem SQL Server 2019 Kurs werden Ihnen die notwendigen Fähigkeiten vermittelt, die für die Installation und Implementierung eines DBMS mit SQL Server 2019 erforderlich sind.

Das MS SQL Server 2019 Seminar beinhaltet die Bereitstellung in MS Azure und in Ihrer lokalen Umgebung. Sie erstellen in dem Kurs Datenbanken, Tabellen, Spalten und lernen die neuen Felddatentypen kennen.

Weiter bekommen Sie einen Einblick in die Rechteverwaltung der Datenbanken um die Zugriffsverwaltung und Benutzerverwaltung professionell zu konzipieren.

Inhalt

Installieren und Konfigurieren von SQL Server 2019
Überblick Installationsvoraussetzung
Installieren von MS SQL Server 2019
Bereitstellung des DBMS in MS Azure
Verwalten und Optimieren von SQL-Servercomputern, -Clients und SQL-Serverdiensten
Verwalten von Benutzern, Authentifizierung, Berechtigungen, Rollen
Erstellen, Anpassen und Löschen von Datenbanken
Verwalten von Datenbankobjekten: Tabellen, Indizes, Sichten, Prozeduren und Funktionen
Import/Export und Transformieren von Daten; Bulk Insert
Trennen und Verbinden von Datenbanken
Überwachen und Optimieren der Leistung von SQL Server 2019
Backup und Wiederherstellung von SQL Server Datenbanken
Troubleshooting von SQL Server
Disaster Recovery und Verwalten der Hochverfügbarkeit
Automatisieren von Administrationsaufgaben
SQL Server-Replikation
SQL Server 2019 und SQL Azure
SQL Server Stretch Datenbank
SQL Server 2019 Analysis Services (SSAS), Integration Services, Reporting Services
Tips und Tricks

Voraussetzungen

Erfahrung mit Datenbanksystemen und MS Server Umgebung wünschenswert.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Administrierende mit dem Schwerpunkt DBMS Verwaltung.

Zielsetzung

Ziel des MS SQL Server 2019 Seminar ist die Bereitstellung, Verwaltung, Überwachung und Zugriffssteuerung des DBMS.

Zuletzt angesehen